Menu
A+ A A-

Was für einen Führerschein braucht man um ein Quad oder ATV zu fahren?

Darf man ein Quad mit dem PKW-Führerschein fahren? Oder braucht man einen Motorradführerschein? Gibt es gar einen eigenen Quadführerschein?

Bei Ausnahmefällen reicht auch ein Traktorführerschein

Fahrzeuge, die in der Traktorklasse T1b oder T3b zugelassen werden dürfen in Deutschland auch von über 18-Jährigen gefahren werden, die nur über einen Führerschein der Klasse T verfügen. Dies gilt ebenso für Fahrzeuge mit einer LoF-Zulassung.

Unter 18-Jährige Personen die über einen Führerschein der Klasse T bzw. den Führerschein der Klasse L verfügen, dürfen mit der auf 40 km/h beschränkten T3b-Version fahren.

In Österreich dürfen Personen, die nur über einen Traktorführerschein der nationalen Klasse F verfügen, unabhängig vom Alter nur Fahrzeuge mit einer Geschwindigkeit von max. 50 km/h fahren.

50 cm³-Quads dürfen mit einem „Mopedführerschein“ gefahren werden.

Anders ist es bei Quads, die eine Höchstgeschwindigkeit von max. 45 km/h und einen Hubraum von max. 50 cm³ aufweisen. Hier darf man mit einem „Mopedführerschein“ fahren der ab 16 Jahren (in Österreich und einigen deutschen Bundesländern auch bereits mit 15 Jahren) erworben werden kann. Allerdings sind hier wahrscheinlich Fahrstunden mit dem Quad vorgeschrieben.

Hinweis zu Rechtlichen Beiträgen:

Diese Website dient zur Information, nicht zu einer Beratung bei rechtlichen Angelegenheiten. Alle Inhalte benötigen ständige Veränderungen. Auch wenn sich das Quadstadel Team bemüht alle Beträge zu verbessern ist es möglich, dass Aussagen falsch, veraltet oder unvollständig sind. Die Beiträge beziehen sich auf die im jeweiligen Beitrag genannten Ländern. Die Nutzung dieser Informationen erfolgt auf eigene Gefahr, wenn Sie diese für rechtliche Einschätzungen nutzen möchten. Bitte ziehen Sie in Erwägung, sich wegen Ihres Anliegens an einen Rechtsanwalt oder eine Rechtsabteilung zu wenden.